25 Jahre Biker Land. Ab einem Einkauf von EUR 250,- könnt Ihr unseren 25 EUR Gutschein einlösen. Gutscheincode: BL25 (ausgenommen Stadler Produkte)

Dainese Avro D-Air 2tlg. – Die neue Airbag-Generation

 

Der neue Airbag Lederkombi von Dainese

Avro D-Air 2tlg.

Die italienische Traditionsmarke Dainese hat mit dem Avro D-Air die nächste Generation ihres D-air® Airbag-Systems in Form einer zweiteiligen Lederkombi auf den Markt gebracht. Mit über 20 Jahren Entwicklungszeit kann der Hersteller aus Vicenza auf Jahrelange Erfahrung aus MotoGP und anderen Rennserien zurückgreifen, wo die Airbag-Technologie schon sehr weit verbreitet ist. Wir möchten euch diese Innovation in diesem kleinen Bericht am Beispiel des Avro D-Air etwas näher bringen und die Voreile gegenüber herkömmlichen Lederkombis aufzeigen.

 

 

 

 

Protektoren Allgemein

Composite-Protektoren zertifiziert nach Norm EN 1621.1 Level 2 an den Knien

Weiche Protektoren an den Schultern, nach der Norm EN 1621.1 Level 2 zertifiziert

Thermogeformte kleine Schultern mit austauschbaren Aluminiumplatten

1 Innentasche

2 Reißverschlüsse an der Wade für einfache Nutzung mit Stiefeln

Knie-Slider 2.0

Schutz- & Reinigungskit

mit Aufbewahrungsbeutel

 

Ergonomie Material Ventilation
 

Mittlerer aerodynamischer Spoiler

Microelastic 2.0

D-skin 2.0 vollnarbiges Rindsleder  

Lufteinlässe an den Seiten

NanoFeel®-Futter mit Einsätzen aus 3D-Bubble-Luftraum-Gewebe

 


 

Dainese D-air® Airbag-System

 

 

 

Seit dem Jahr 2000 arbeitet Dainese an am Körper anliegenden Airbags im Motorradsportbereich. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung wird nun die dritte Generation des D-air® Systems in den neuen Airbag Lederkombis von Dainese vorgestellt. 

 

Das eigenständige und fest verbaute System der “Road” Version verfügt über 6 Sensoren (3 Gyroskopsensoren und 3 Beschleunigungssensoren) und eine GPS Einheit, die in der Lage sind, eine für den Fahrer gefährliche Situation wie zum Beispiel einen Sturz zu erkennen und die Airbags entsprechend auszulösen.Dabei überwacht und berechnet der Algorithmus die Sensorensignale 1000 mal um jeden Moment bereit zu sein.

 

 

 

 

 

Dabei unterscheidet die Software der “Road” Version zwischen:

1.) Frontal- und Seitenaufprall (Aufprall auf festen oder beweglichen Objekten)

2.) Highsider (Der Fahrer wird vom Motorrad geschleudert, wenn das Motorrad nach einer Rutschphase wieder Bodenkontakt bekommt)

3.) Lowsider mit und ohne Überschlag (Das Vorder- oder Hinterrad verliert Bodenhaftung und der Fahrer rollt oder rutscht vom Motorrad)

 

 

 

 

Im Inneren des Airbags ist die von Dainese eigens entwickelte und patentierte Mikrofilament Technologie verbaut, die eine gleichmäßige Luftverteilung nach auslösen die Hochdruck-Patrone den Airbag auf ein Volumen von 4 Litern aufbläst und sich perfekt an die anatomischen Gegebenheiten des Körpers anpassen.

 

 

 

 

Dainese gibt an, dass die Batterie des D-Air® Airbags innerhalb von 6 Stunden vollständig aufgeladen ist und danach bis zu 25 Stunden im Stand-by-Modus und bis zu 8 Stunden im Einsatz benutzt werden kann.

 

Und so sieht das Ganze aus:

 

Mittlerweile vertrauen mehr als 50 Profisportler aus den verschiedensten Rennserien auf die D-Air® Technik und ist aus internationalen Wettbewerben wie zum Beispiel der MotoGP nichtmehr wegzudenken! Mit dem neuen Avro D-Air® Zweiteiler setzt Dainese Maßstäbe und bringt Rennsportstandarts auf die Straße!